Dekanatsjugendkammer

Wo Gott dich hingesät hat, da sollst du blühen. - aus Afrika

Jana Zepter

Spitzname: Jani

Das mache ich, wenn ich nicht mit der EJ unterwegs bin: im Chor singen, Gitarre & Klavier spielen, Volleyball spielen

Das mache ich beruflich/schulisch: Lehramtsanwärterin

Wie bin ich zur EJ gekommen: durch Grundkurs und Konvent und seitdem mit vollem Herzen dabei

Jana Z.PNG

Jonas Schneider

1. Vorsitzender

Spitzname: Jonas

Das mache ich, wenn ich nicht mit der EJ unterwegs bin: Dekanatsausschuss, Kirchenvorstand, Orgel spielen, schwimmen, Fahrrad fahren und Gärtnern

Das mache ich beruflich/schulisch: Wirtschaftsmathematiker und Datenanalyse

Wie bin ich zur EJ gekommen: Grundkurs direkt nach der Konfirmation

DSCN0455.JPG
pp.jpg




Spitzname: Muri, Nunie
Das mache ich, wenn ich nicht mit der EJ unterwegs bin: Musik mit den Monday Socks oder einfach so, spazieren gehen mit Humboldt, Kaffee trinken, lesen
Das mache ich beruflich/schulisch: Grundschullehrerin
Wie bin ich zur EJ gekommen: Einmal Zeltlager, immer EJ!

Muriel Ramsteiner

RichardK

Richard Köhler

Spitzname: Ricci

Das mache ich, wenn ich nicht mit der EJ unterwegs bin: Tischtennis spielen, Handwerken, Filme schauen

Das mache ich beruflich/schulisch: Rentner, Hausmeister im Kindergarten, Klinikseelsorge

Wie bin ich zur EJ gekommen: berufen

IMG_20200214_233420.png

Julius Jung

3. Vorsitzender

Spitzname: JJ

Das mache ich, wenn ich nicht mit der EJ unterwegs bin: Schützenverein, TATORT-Gottesdienst, Bouldern, Billard spielen

Das mache ich beruflich/schulisch: im Vertrieb tätig

Wie bin ich zur EJ gekommen: Mein Pfarrer hat mir vorgeschlagen die Jugenleiterausbildung zu machen. Dort habe ich erfahren wer die EJ ist und was die da so machen. Das hat mir so zugesagt, dass ich seit dem dabei bin.

IMF_1356.jpg

Julia Gierth

2.Vorsitzende

Spitzname: Juli

Das mache ich, wenn ich nicht mit der EJ unterwegs bin: Gitarre spielen, kochen/backen

Das mache ich beruflich/schulisch: Hörakustikerin

Wie bin ich zur EJ gekommen: durch Jugendarbeit in der Gemeinde und Grundkurs 

Rote Ölfarbe

Dieses Bild ist noch

beim Maler

Nina Hahn

wir sind noch am basteln... :)

Rote Ölfarbe

Dieses Bild ist noch

beim Maler

Daniela Schröml

Spitzname:  Dani, Nela

Das mache ich, wenn ich nicht mit der EJ unterwegs bin: Sport, Stricken, Basteln

Das mache ich beruflich/schulisch: Ausbildung zur Elektronikerin

Wie bin ich zur EJ gekommen: 

Durch meine Mutter, welche mich auf Zeltlager brachte

Axel Wolfarth

Spitzname: hab keinen

Das mache ich, wenn ich nicht mit der EJ unterwegs bin: Klettern, Bergsteigen, möglichst mit Gletscher solange es sie noch gibt

Das mache ich beruflich/schulisch: Krankenpfelger für die Notfallpflege, Ausbilder in der Notaufnahme

Wie bin ich zur EJ gekommen: Durch eine Freizeit in Haag 1975

AxelW
Rote Ölfarbe

Dieses Bild ist noch

beim Maler

Christian Kern
wir sind noch am basteln... :)

Sascha Kuntze

Spitzname:  gibt´s nicht

Das mache ich, wenn ich nicht mit der EJ unterwegs bin: Inliner fahren, schwimmen und saunieren, Fahrrad fahren 

Wie bin ich zur EJ gekommen: 

Nach meiner Konfirmation bin ich in meiner Heimatgemeinde in Kahl am Main in die EJ auf Gemeindeebene gegangen, später dann auf Dekanatsebene mit Aschaffenburg. Daraus entstand der Berufswunsch des Diakon.

Sascha Kuntze.jpg

Paul Häberlein

Spitzname: Häbo

Das mache ich, wenn ich nicht mit der EJ unterwegs bin: Saxophon spielen, Angeln, Modellbau

Das mache ich beruflich/schulisch: Pfarrer in Mainbernheim

Wie bin ich zur EJ gekommen: 

Von 1977 bis 1981 war ich bereits auf den Konventen auf der Burg Rieneck dabei. Mitarbeiter bei der Stadtranderholung und in der Kirchengemeinde

Marktsteft (Jungschar und später Jugendgruppe),

neu dazu gekommen bin ich durch eine Anfrage vom Klaus und vielen netten Mitarbeitenden, die ich in den letzten Jahren kennenlernen durfte. Dekanatsjugendpfarrer in Kitzingen zu sein ist ein großes Geschenk, quasi der ultimative Karrieresprung am Ende meiner Dienstzeit.

PaulH