Die Natur genießen

Nachhaltigkeit

#gogreen

#nopaper

Unsere Flyer, Infobriefe und andere Dokumente werden nachhaltig und in unserer Region produziert. Diese werden in geringerer Stückzahl gedruckt und bewusster ausgegeben. Das heißt: die Verteilerlisten werden stetig aktualisiert und so viele Informationen wie möglich digital verbreitet. Auf Konvent, Klausur und in Sitzungen wird überwiegend mit dem Whiteboard gearbeitet; Protokolle, Tagesordnungen, Feedbackbögen und Weiteres werden in digitaler Form verwendet.

#krimskrams

Was kaufen wir da eigentlich? Für Workshops, Give aways, Geschenke und andere Materialien informieren wir uns zuerst über den Bestand im Jugendwerk. Beim Einkauf achten wir auf Herkunft, Qualität und Wiederverwertbarkeit. Eddings befüllen wir wieder, Plakatkartons 17 stellen wir auf Umweltpapier um und prinzipiell verzichten wir weitgehend auf Plastik.

#mutforfood

Regional, saisonal und mit Köpfchen – so kaufen wir das Essen für unsere Freizeiten, Konvente und Aktionen. Wir unterstützen Bäcker, Metzger und Bauern vor Ort und reduzieren die Einkäufe in Großkonzernen. Besonders bei EJ-internen Veranstaltungen versuchen wir weitestgehend vegetarisch zu kochen. Der Selbstversorger-Konvent im Frühjahr soll prinzipiell fleischfrei stattfinden. Auch beim Süßigkeiten- und Getränkeeinkauf achten wir auf die Verpackungen und den Hersteller.

#justdoit

Es kann so einfach sein! Um zu Veranstaltungen der EJ zu kommen, sprechen wir uns ab und bilden Fahrgemeinschaften. Auf unseren Konventen stellen wir Boxen auf, in denen alte Handys, Druckerpatronen, Kabel, etc. gesammelt werden. Diese werden fachgerecht entsorgt. Von dem Gewinn finanzieren wir nachhaltige Projekte. Uns liegt eine zukunftsorientierte und ökologisch sinnvolle Arbeit am Herzen, daher nehmen wir in Kauf, dass wir unseren Haushalt und die Preise überdenken und anpassen müssen.

#insektenhotel

Wir setzen uns für unsere Umwelt ein. Bei Fridays for future, der Tour de Müll und anderen Aktionen sind wir gerne dabei und immer offen für neue Projekte. Wir wollen als Vorbilder für Kinder und Jugendliche agieren.